Philosophie - Gymnasium Bayreuther Straße Wuppertal

Fachbereich Philosophie



Die Philosophie gilt als die Mutter aller Wissenschaften und beschäftigt sich noch heute mit den umfassendsten Fragestellungen. Am GymBay ist sie als Oberstufenfach im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld belegbar und muss zudem von allen Schüler/innen zumindest für zwei Jahre belegt werden, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen.

Die Inhalte im Fach Philosophie sind zum einen durch einen Kernlehrplan Kernlehrplan und zum anderen durch die Vorgaben für das Zentralabitur bestimmt, die in ein Hauscurriculum überführt wurden.

Konkret sieht das für die Kursteilnehmer/innen wie folgt aus:





Einführungspahse (10)



Der exakte Denker
  • Unterrichtsvorhaben I: Was heißt es zu philosophieren? – Von alltäglichen Schülerfragen zum philosophischen Fragen.

  • Unterrichtsvorhaben II: Was unterscheidet „Meinen“, „Wissen“ und „Glauben“?

  • Unterrichtsvorhaben III: Eine Ethik für alle? – Der Anspruch moralischer Normen auf interkulturelle Geltung

  • Unterrichtsvorhaben IV: Ist der Mensch ein besonderes Tier?

  • Unterrichtsvorhaben V: Welche Regeln braucht der Mensch?

  • Unterrichtsvorhaben VI: Wie können wir wissen? – Über Erfahrung und Denken






  • Qualifikationsphase (Jg. 11/12):



    Der Mensch und die Doppelmoral
  • Unterrichtsvorhaben VII (Anthropologie): Was heißt frei sein? – Dimensionen des Determinismus und der Freiheit

  • Unterrichtsvorhaben VIII (Ethik): Glück und Sinn? – Fragen nach einem gelingenden Leben

  • Unterrichtsvorhaben IX (Ethik): Absicht oder Folgen? – Maßstäbe guten Handelns

  • Unterrichtsvorhaben X (Ethik): Was heißt es, in unserer wissenschaftlich technischen Welt verantwortlich zu handeln?






  • Probleme von Politik, Recht, Staat und Gesellschaft
  • Unterrichtsvorhaben XI (Anthropologie): Warum braucht der Mensch Kultur?

  • Unterrichtsvorhaben XII (Staatsphilosophie): Wie kann man Herrschaft legitimieren?

  • Unterrichtsvorhaben XIII (Staatsphilosophie): Staat statt Freiheit? Wie sieht der ideale Staatsvertrag aus?

  • Unterrichtsvorhaben XIV (Staatsphilosophie): Probleme der Demokratie











  • Probleme des Denkens, Erkennens und der Wissenschaft
  • Unterrichtsvorhaben XV (Erkenntnistheorie): Wie funktioniert Erkenntnis der Wissenschaft?

  • Unterrichtsvorhaben XVI (Wissenschaftstheorie): Die Wissenschaft hat festgestellt … ? – Anspruch und Verfahrensweisen der neuzeitlichen Naturwissenschaften

  • Unterrichtsvorhaben XVII (Anthropologie): Ich! – Kann die moderne Naturwissenschaft das Selbst erklären?

  • Ich glaube, ich träume













    Derzeit unterrichten folgende Lehrkräfte das Fach Philosophie an unserem Gymnasium:

    Frau Bora
    Frau Burth
    Frau Dopf
    Herr Draken
    Frau Dziuba
    Frau Jesinghaus-Eickelbaum
    Frau Leimkugel
    Frau Schüller