Kunst - Gymnasium Bayreuther Straße Wuppertal

Kunst

Auf dieser Seite werden Arbeiten von Schülerinnen und Schülern unserer Schule präsentiert.

Durch einen Klick auf die Bilder gelangt man zur Galerie.

Marionetten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 fertigen Marionetten an.

Thema: Plastisches Arbeiten – Entwicklung und Bau einer eigenen Marionette.

Die Marionetten wurden individuell und frei entwickelt. Es konnten gefundene Materialien oder Pappmaché-Körper verbaut werden.
Pigmente Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 arbeiten mit Pigmenten.

Thema: Mit Pigmenten malen.

Im Rahmen der Farbenlehre wurde ein Farbfamilien-Bild angefertigt, in das auch mit echten Pigmenten gearbeitet werden konnte, die selbst angemischt werden mussten. Hierbei war es wichtig, mit der richtige Menge an Bindemittel und Pigmentpulver die optimale Konsistenz für die eigene Malerei zu erreichen.
Tag der Offenen Tür im November 2012 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 präsentieren Schattenbilder.


Thema: Tag der offenen Tür 2012 – Schattenbilder im Glastrakt.
Die angehenden Fünftklässler konnten sich im Glasgang zwischen Altbau und NW-Trakt als zukünftiges Gesicht des GymBay als Schattenbild zeichnen und anschließend bemalen oder anderweitig bearbeiten.
Bauen Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 bauen aus gefundenen Materialien.

Thema: Plastisches Arbeiten – Bauen aus gefundenen Materialien.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 entwickelten in Gruppenarbeit Freizeitstätten, die mit Recyclingmaterial, Farbe, Kleister und Klebstoff angefertigt wurden. Nach Fertigstellung führten die einzelnen Gruppen kriterienorientierte Fremdbewertungen durch..
Impressionismus Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 fertigen impressionistische Arbeiten an.

Thema: Impressionismus – Entwicklung von impressionistischen Werken.

Im Rahmen dieser Unterrichtsreihe besuchte die Klasse 6c und 6d die Ausstellung im Von-der-Heydt-Museum zum Thema Alfred Sisley. Außerdem gestaltete die Gruppe eins seiner Bilder in Gemeinschaftsarbeit nach, indem jedes Kind einen kleinen Ausschnitt des Originalbildes möglichst genau nachmalte. Anschließend wurden alle Ausschnitte zum Gesamtkunstwerk zusammengelegt.
Feuer Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 zeichnen mit Kohle.

Thema: Kohlezeichnungen – Feuer auf dem Schulhof.

Wem in der letzten Maiwoche manchmal der Geruch von Feuer und Qualm in die Nase zog, der lag gar nicht so falsch, denn die Schüler der Klassen 5c und 5d stellten selbst Zeichenkohle her, um anschließend damit eigene Zeichnungen zu skizzieren. Nachdem das Feuer angefacht war, ging es ans Ankohlen von verschiedenen Hölzern. Zum Schluss war es gar nicht mehr so leicht, geeignete lange Stöcke zu finden, um sich nicht die Finger zu verbrennen… Nach dem Ablöschen konnte man in der kalten Glut auch noch sehr brauchbare Kohlestücke finden. Mit den angekohlten Stöcken suchten sich die Schüler ein geeignetes Motiv, setzten sich mit Block und frischer Zeichenkohle in Position und hielten Teile des wunderbar begrünten Schulhofes als Kohlezeichnung fest.
Warhol Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 arbeiten digital nach Andy Warhol.

Thema: Warhol – Digitale Bildbearbeitung.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 nahmen eigene Portraitfotos als Grundlage für eine Bildgestaltung in Anlehnung an Arbeiten von Andy Warhol. Die Arbeiten entstanden im neu eingerichteten PC-Raum mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP.
eatartton Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 fertigen künstliche Lebensmittel an.

Thema: Eat Art – Illusionen aus Ton.

In der Klasse 8 stellten die Schülerinnen und Schüler Leckereinen aus Ton her, die augentäuschend echt wirkten. Die Form und die Oberflächenillusion mussten mit Ton erreicht werden, mit Acrylfarbe erhielten die Lebensmittel dann ihren letzten Schliff. Die Arbeiten wurden appetitlich zusammengestellt auf der EatArt-Ausstellung im Sommer 2012 in der Mensa präsentiert.
Trickfilme Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 fertigen Trickfilme an.

Thema: Trickfilme – Erstellung von Trickfilmen.

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Kino – bewegte Bilder“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8/9 mit den Anfängen des Kinos auseinander wie z.B. der Wunderscheibe, der Wundertrommel, dem Lebensrad oder dem Daumenkino. Anschließend entwickelten Kleingruppen anhand eines eigenen Storyboards kurze Trickfilme, indem sie mit Knete, Kreide, Lego und anderen Materialien spannende Effekte erzielten.
Recycling-Design Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 arbeiten am Recycling-Design.

Thema: Recycling-Design – Kreatives Design mit Materialien aus dem Alltag.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 entwarfen ihr eigenes Designobjekt aus Wegwerfmaterialien.
Acrylfarbe auf Leinwand Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 auf den Spuren berühmter Surrealisten.

Thema: Malen auf Leinwänden – Acrylfarbe auf Leinwand.

Im Rahmen des Unterrichtsthemas Malerei setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 mit Künstlern des Surrealismus, insbesondere Salvador Dali und Rene Margritte, auseinander und entwickelten in Anlehnung an diese eigene surrealistische Bildwelten.
Stationenlernen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 lernen und arbeiten an Stationen.

Thema: Stationenlernen – mit der richtigen Methode zur Zentralperspektive.

Zur Zentralperspektive erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 wichtige Konstruktionsregeln, kunstgeschichtliche Hintergründe und klassische Methoden, wie z.B. den Glastafelapparat, den schon Albrecht Dürer als Hilfsmittel für seine Zeichnungen anwandte.
Exkursion Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 besuchen eine Ausstellung von Cornelius Völker.

Thema: Exkursion – Ausstellungsbesuch Cornelius Völker.

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Stillleben“ besuchte ein Kunstkurs der JS10 die Ausstellung des zeitgenössischen Malers Cornelius Völker in der Von-der-Heydt-Kunsthalle in Wuppertal-Barmen.
Grafitti Schülerinnen und Schüler der 12er und 13er Kunstkurse präsentieren ihre Schablonen-Graffitis an die Wände des K-Traktes.

Thema: Schablonen-Graffitis – Verschönerung des Schulgebäudes.

Herr Appenzeller gab grünes Licht für eine Kunst-Aktion im hinteren Treppenhaus des K-Traktes! Schauen wir ihnen über die Schulter!