Gymnasium Bayreuther Straße Wuppertal

Teilnahme am 47. Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Vom 22.03.2018

Schon seit 1971 startet nach den Sommerferien der Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Wie immer bietet er eine bunte Themenpalette und von Profis entwickelte Projektvorschläge. Er wendet sich an die Klassen 5 bis 11 aller Schulformen. Wir, die Internationale Klasse I des GymBay zusammen mit unserer Lehrerin Frau Diebowski, haben uns der Aufgabe für das Jahr 2017 gestellt. Wir haben die Aufgabe „Spieglein, Spieglein an der Wand…“ bearbeitet und so das aktuelle und brisante Thema Schönheit kritisch unter die Lupe genommen. Für unseren Videobeitrag haben wir zu weltweiten Schönheitsklischees, Schönheitsidealen, Vorbildern, Trendsettern usw. recherchiert und dabei festgestellt, dass viele Menschen und auch schon Kinder große Mühen und Kosten auf sich nehmen um schön zu sein. Bunter Nagellack, Make-up für junge Mädchen, Deos und Haargels für Jungs bringen einigen Unternehmen weltweit richtig viel Geld ein. Was bedeutet Schönheit? Wer oder was ist schön?

Unsere intensive Projektarbeit und die Erstellung des Videos haben sich ausgezahlt. Von etwa 2300 eingereichten Beiträgen und 350 Preisen haben wir den 4. Hauptpreis der Klassenstufen 4-8 in Höhe von 500 Euro gewonnen. Wir danken der bdp-Jury für den Preis und unserer Lehrerin Frau Diebowski für ihr Engagement und das tolle Projekt.



Text/ Bild: J. Diebowski

Bernd Spira