Gymnasium Bayreuther Straße Wuppertal

Ab in die Römerzeit

Vom 15.02.2018

Am Mittwoch, dem 31. Januar, hatte der Lateinkurs der 9 einen schönen, interessanten Tag im Römisch-Germanischem Museum in Köln. Wir sahen uns alten Schmuck von früher an. Auch die Grabstätten und Gläser waren interessant, da noch viel zu erkennen war. Unglaublich war der 15 m hohe Grabstein des Poblicius. Auch das berühmte Mosaik des Dionysos, über dem das Museum errichtet ist, war beeindruckend, da man es sich kaum vorstellen kann, dass es schon so viele Jahre an derselben Stelle liegt.

Nach der Führung besuchten wir einen antiken Abwasserkanal. "Iiiiiii", dachten wir uns am Anfang, doch es war spannend, den Kanal einmal zu durchschreiten. Den Rest des Nachmittags ließen wir dann in kleinen Gruppen in der Stadt ausklingen - mit so manchem Shopping-Fund natürlich.



Text: Ben Hüßelbeck, Diyala Mahamid
Bilder: E. Ahlrichs

Bernd Spira