Kurs 21 - Gymnasium Bayreuther Straße Wuppertal

KURS 21 – Schulen unternehmen Zukunft

Das Ziel von Kurs 21 ist es, gebündelt in insgesamt vier Lernbausteinen zum Thema ‚Nachhaltiges Wirtschaften’ einen Dialog zwischen Jugendlichen, Lehrkräften und Unternehmensvertretern zu initiieren sowie konkrete Lernpartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen aufzubauen. Den SchülerInnen wird dabei neben sehr praxisorientierten Wirtschaftsinhalten auch ein Überblick über das Grundlagenwissen in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit vermittelt. Im Rahmen der vier Lernbausteine sollen die SchülerInnen Schlüsselqualifikationen erwerben wie - vernetztes Denken - Informationskompetenz - Reflexionsvermögen - Kommunikationsfähigkeit.

Unsere Schule geht eine Lernpartnerschaft mit dem Kabelproduzenten Muckenhaupt & Nusselt in Wuppertal – Langerfeld ein. Nach einigen Treffen zum Gedankenaustausch und Kennenlernen wird das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie als Träger des Modellprojektes einen Vertrag aufsetzen, der die zukünftige Zusammenarbeit beider Parteien festhält. Demnach werden zunächst zwei Projekte bearbeitet, die sich mit dem Lebenszyklus eines Kabels sowie mit den Auswirkungen von Lärm beschäftigen werden. Eine Ausweitung auf weitere Projekte ist vorgesehen und wird jährlich neu nach Absprache festgelegt.